Fachverband Nord für Orthopädie-Technik und Sanitätsfachhandel e.V.

Der Fachverband Nord für Orthopädie-Technik und Sanitätsfachhandel e.V. zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus



www.ot-nord.de
Am 19. März 1993 gründeten Vorstandsmitglieder der Innungen für Orthopädie-Technik in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern den "Fachverband Nord für Orthopädie-Technik und Sanitätsfachhandel e.V."

Hauptziel der Gründungsmitglieder war es, die Zusammenarbeit zwischen den Innungen für Orthopädie-Technik und den ihnen angeschlossenen Betrieben in Norddeutschland weiter zu verbessern. Ein besonders wichtiger Gesichtspunkt ist es, auch Anbietern von Gesundheitsleistungen, die nicht Mitglied in einer Innung für Orthopädie-Technik sind, die Leistungen eines starken Verbandes zur Verfügung zu stellen.


Der Fachverband hat die Aufgaben:


  • den Informations- und Erfahrungsaustausch der Mitglieder untereinander zu fördern;
  • die berufsständischen Interessen der Mitglieder zu fördern;
  • die Mitglieder in allen betriebsbezogenen, wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen zu beraten, soweit dies gesetzlich zulässig ist;
  • die Mitglieder bei der gemeinsamen Öffentlichkeitsarbeit und der Werbung zur Belebung des Handels insbesondere bei Gemeinschaftswerbung zu unterstützen.
  • die Kontakte zu den Auftraggebern der Mitglieder zu fördern und die Mitglieder bei den jeweiligen Verhandlungen mit den Auftraggebern zu unterstützen;
  • einheitliche Allgemeine Geschäftsbedingungen, Liefer- und Zahlungsbedingungen zu erarbeiten und durch gesetzlich zulässige Konditionenkartelle durchzusetzen;
  • Qualitätsbeurteilungsgrundlagen für die Waren und Leistungen der Mitglieder sowie geeignete Einrichtungen zur Gütesicherung zu schaffen und weiterzuentwickeln;
  • nach dem UWG zulässige Maßnahmen gegen den unlauteren Wettbewerb zu ergreifen.

Vorsitzender
Hans-Wilhelm Schüring
 
© 2017  |  Innungsgeschäftsstelle der Gesundheitshandwerke  | Hamburg
www.innungsgeschaeftsstelle.de